Harris English muss sich in Quarantäne begeben
Harris English muss sich in Quarantäne begeben © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Harris English wird positiv auf das Virus getestet und begibt sich in Selbstisolation. Er ist nicht der erste Golf-Profi, den es erwischt hat.

Anzeige

US-Profigolfer Harris English ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Das gab die PGA-Tour am Montag bekennt. Der 30-Jährige, der am Wochenende bei keinem Turnier im Einsatz war, ist der dritte mit SARS-CoV-2 infizierte Spieler, daneben wurden seit dem 11. Juni zwei Caddies positiv getestet. English begab sich umgehend in Selbstisolation, sein Start beim Rocket Mortgage Classic in Detroit ab Donnerstag ist hinfällig. 

Anzeige

"Es ist zwar enttäuschend, diese Nachricht zu erhalten, da ich mich gesund fühle, aber ich freue mich, dass die neuen Sicherheitsprotokolle, die wir eingeführt haben, diese Woche funktioniert haben", sagte English in einem Statement.