Martin Kaymer scheiterte in St. Andrews am Cut
Martin Kaymer scheiterte in St. Andrews am Cut © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Martin Kaymer spielt auf der Europa-Tour im schottischen St. Andrews eine schwache zweite Runde. Der ehemalige Weltranglistenerste muss um den Cut bangen.

Anzeige

Martin Kaymer droht nach einer schwachen zweiten Runde beim Turnier der Europa-Tour im schottischen St. Andrews das vorzeitige Aus.

Der frühere Weltranglistenerste aus Mettmann fiel mit einer 71er-Runde von Rang 52 auf 94 zurück und muss um den Cut bangen. Der Engländer Matthew Jordan liegt zur Halbzeit mit 130 Schlägen an der Spitze.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayerns Gier verdient den Rekord
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Hernández' Einsatz früh beendet
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Warum so ängstlich, Herr Wagner?
  • Tennis
    4
    Tennis
    Tennis-Star attackiert Fußballer
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Lewandowski übertrumpft Gerd Müller

Die mit fünf Millionen Dollar (etwa 4,57 Millionen Euro) dotierte Links Championship zeichnet sich durch ihren ungewöhnlichen Modus aus. Alle Teilnehmer spielen dabei jeweils eine Runde auf den Plätzen in St. Andrews, Kingsbarns und Carnoustie an der schottischen Ostküste.

Die Abschlussrunde der besten 60 findet erneut auf dem legendären "Old Course", dem ältesten Golfkurs der Welt, in St. Andrews statt.