Tiger Woods musste sich einer Knie-OP unterziehen
Tiger Woods musste sich einer Knie-OP unterziehen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Tiger Woods bleibt vom Verletzungspech verfolgt. Der Golf-Superstar unterzieht sich einer Knie-OP, will aber im Oktober schon wieder den Schläger schwingen.

Anzeige

Golf-Superstar Tiger Woods bleibt vom Verletzungspech verfolgt. Der 43-Jährige musste sich erneut einer Knie-Operation unterziehen, will aber schon im Oktober wieder auf das Grün zurückkehren.

"Ich freue mich darauf, im Oktober nach Japan zu reisen und dort zu spielen", teilte der US-Amerikaner über die sozialen Netzwerke mit.

Anzeige

Beim fünften Eingriff an seinem linken Knie seit 1994, der bereits in der vergangenen Woche stattgefunden hat, seien kleinere Knorpelschäden behoben worden.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayerns vier heiße Startelf-Duelle
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Wo Gladbach besser ist als Real
  • Basketball / BBL
    3
    Basketball / BBL
    Covid-Zoff: "Zweiklassengesellschaft"
  • Int. Fussball / Ligue 1
    4
    Int. Fussball / Ligue 1
    Kovac mit seinem Latein am Ende?
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Hamilton der Beste aller Zeiten?

Da er das Finale der besten 30 Golfer der US-Tour verpasst hatte, habe er sich zu diesem Zeitpunkt für die OP entschieden, ließ Woods wissen.