Farmers Insurance Open - Final Round
Justin Rose siegte in San Diego © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Justin Rose siegt beim Turnier in San Diego. Tiger Woods gelingt ein versöhnlicher Abschluss. Stephan Jäger muss sich mit Platz 66 zufrieden geben.

Anzeige

Der Weltranglistenerste Justin Rose hat das Turnier der US-Golftour in San Diego gewonnen.

Der 38-jährige Engländer setzte sich mit 267 Schlägen vor dem Australier Adam Scott (269) durch.

Anzeige

Auf dem geteilten dritten Platz landeten Hideki Matsuyama aus Japan und der Amerikaner Talor Gooch (beide 272).

Woods mit versöhnlichem Abschluss

Superstar Tiger Woods musste sich bei der mit 7,1 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung im Torrey Pines Golfclub trotz einer guten 67er-Runde zum Abschluss mit Rang 20 zufrieden geben.

Woods lag elf Schläge hinter Rose, der sein zehntes Turner auf der US-Tour gewann. Stephan Jäger aus München kam mit 287 Schlägen auf Platz 66.

Alex Cejka (München) war am Cut gescheitert.