Tiger Woods zog in Las Vegas gegen Phil Mickelson den Kürzeren
Tiger Woods zog in Las Vegas gegen Phil Mickelson den Kürzeren © Getty Images

Das aufsehenerregende Mega-Duell im Golf geht an Phil Mickelson. Der US-Superstar schlägt seinen Landsmann Tiger Woods am vierten Playoff-Loch.

von Sportinformationsdienst

Phil Mickelson hat das Duell der US-Golf-Altstars um neun Millionen Dollar gegen Tiger Woods für sich entschieden.

Auf dem legendären Shadow Creek Course in Las Vegas lagen Mickelson und der 14-malige Majorgewinner Woods vor rund 700 Zuschauern nach 18 Löchern gleichauf, erst ein Birdie-Putt am vierten Playoff-Loch brachte die Entscheidung für den 48 Jahre alte Kalifornier.

"Das war ein Spiel. Mein Herz kann nicht viel mehr ertragen", sagte Mickelson, und Woods ergänzte: "Wie in alten Zeiten."

Über das Preisgeld hinaus konnte Mickelson auch drei Nebenwetten gewinnen und weitere 600.000 Dollar einnehmen, Woods strich eine Wette für 200.000 Dollar ein.

Bereits vor dem Privat-Duell, das nur im Pay-TV übertragen wurde, hatten die ehemaligen Erzrivalen angekündigt, Teile des Preisgeldes für wohltätige Zwecke zu spenden.

Jetzt die SPORT1-App herunterladen! ©