Tiger Woods ist bereits seit 1996 Profi
Tiger Woods ist bereits seit 1996 Profi © Getty Images

Tiger Woods ist beim Ryder Cup dabei. Der 42-Jährige, der die Teilnahme am Vergleich zwischen den USA und Europa zum großen Ziel erklärt hatte, erhält eine Wildcard.

von Sportinformationsdienst

Golf-Superstar Tiger Woods nimmt zum achten Mal am prestigeträchtigen Ryder Cup zwischen den USA und Europa teil. Der 42-Jährige erhielt von US-Teamkapitän Jim Furyk eine der ersten drei Wildcards und gehört damit zum zwölf Mann starken Team, das vom 28. bis 30. September vor den Toren von Paris seinen Titel erfolgreich verteidigen will.

"Es war mein Ziel, wieder Teil dieses Teams zu sein", sagte Woods, "obwohl ich mit meinem Spiel Probleme hatte. Im Verlauf des Jahres bin ich dann immer besser in Schwung gekommen. Dass ich jetzt wirklich dabei bin, ist mehr als speziell für mich."

Woods hatte beim zweiten von vier Finalturnieren um den 35 Millionen Dollar schweren FedEx Cup in Norton/Massachusetts zuletzt den 24. Platz belegt. Die anderen beiden Freikarten gingen an Norton-Sieger Bryson DeChambeau und Woods Dauerrivalen Phil Mickelson. Die letzte Wildcard wird nach dem dritten Finalturnier am 9. September vergeben. Europas Teamkapitän Thomas Björn wird seine vier Wildcards am Mittwoch verteilen.

Woods mit starken Leistungen

Woods hatte nach seinen Rückenproblemen zuletzt überzeugende Leistungen geboten. Die British Open beendete der 14-malige Major-Sieger auf dem sechsten Platz, bei der US PGA Championship im August verpasste er den Triumph als Zweiter denkbar knapp.

Der Kalifornier erhält damit auch die Chance, seine Bilanz beim Ryder Cup zu verbessern. Denn bei seinen sieben Teilnahmen hat er lediglich einmal (1999) am Ende mit den US-Boys den Sieg gefeiert.

Das US-Team für den Ryder Cup: Bryson DeChambeau (Wildcard), Rickie Fowler, Dustin Johnson, Brooks Koepka, Phil Mickelson (Wildcard), Patrick Reed, Webb Simpson, Jordan Spieth, Justin Thomas, Bubba Watson, Tiger Woods (Wildcard), die letzte Wildcard wird am 9. September vergeben. - Kapitän: Jim Furyk

Das Team Europa: Tommy Fleetwood (England), Tyrrell Hatton (England), Rory McIlroy (Nordirland), Francesco Molinari (Italien), Alex Noren (Schweden), Thorbjörn Olesen (Dänemark), Jon Rahm (Spanien), Justin Rose (England), die vier Wildcards werden am Mittwoch vergeben. - Kapitän: Thomas Björn (Dänemark)