Lesedauer: 2 Minuten

München - Benfica Lissabon steht im Halbfinale der UEFA Youth League. Die Portugiesen setzen sich gegen Bayern-Besieger Dinamo Zagreb durch.

Anzeige

Benfica Lissabon steht im Halbfinale der UEFA Youth League (ausgewählte Spiele LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM). Im Viertelfinale in Nyon setzten sich die Portugiesen mit 3:1 gegen Dinamo Zagreb durch.

Dabei mussten die Portugiesen früh einem Rückstand hinterherlaufen.

Anzeige

Denn Dinamo ging in der 16. Minute durch einen Lupfer von Bernard Karrica in Führung. Der Albaner war nach einem präzisen Steilpass aus dem Mittelfeldzentrum frei vor Benficas herausstürmenden Keeper aufgetaucht.  

In der 37. Minute fiel dann der zu dem Zeitpunkt doch etwas schmeichelhafte Ausgleich. Nach einem Sprint über die rechte Seite durfte Umaro Embaló ungehindert flanken. Seine punktgenaue Hereingabe verwandelte Stürmer Aurajo zum 1:1. Das war gleichzeitig auch der Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel schockte Benfica Dinamo mit einem Doppelschlag. In der 53. Minute gingen die Portugiesen nach einer Traumkombination über die linke Seite in Führung. Eine Flanke in den Rückraum nickte Stürmer Goncalo Ramos aus rund zehn Metern gekonnt zur Führung ein. Sechs Minuten später war der Torjäger erneut zur Stelle. Wieder kam der Stürmer nach einer Flanke völlig freistehend zum Kopfball, wieder überwindete er den machtlosen Cavlina im Kasten der Kroaten.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Transfermarkt
    1
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Salihamidzic verrät Stand bei Alaba
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Darum irritierte die Bayern-Tribüne
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Die Stimmen zum Bundesliga-Auftakt
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Bayern macht der Liga Angst
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Götze und Bayern: warum nicht?

In der 90. Minute sorgten dann nochmal die Kroaten für etwas Action. Erst sah Keeper Josipovic nach einem Revanchefoul die Rote Karte, wenige Minuten später musste auch Mittelfeldmotor Niko Jankovic mit Gelb-Rot vom Feld. Am Spielausgang änderten die Platzverweise nichts mehr.

Im Halbfinale treffen die Portugiesen am Samstag auf Ajax Amsterdam. Die Niederländer hatten sich am Nachmittag gegen den FC Midtjylland mit 3:1 durchgesetzt.