Lesedauer: 2 Minuten

Youssoufa Moukoko trifft in der Youth-League dreifach für den BVB-Nachwuchs gegen Slavia Prag - und zieht mit den U19 Borussen ins Achtelfinale ein.

Anzeige

Borussia Dortmund hat in der Youth League das Achtelfinale erreicht.

Der Nachwuchs des BVB setzte sich am letzten Spieltag der Vorrunde mit 5:1 gegen Slavia Prag durch (LIVETICKER zum Nachlesen) und zieht als Gruppenzweiter hinter Inter Mailand ins Achtelfinale ein.

Anzeige

Die Italiener besiegten im Parallelspiel den FC Barcelona mit 2:0. (LIVETICKER zum Nachlesen)

Mann des Tages bei Borussias U19 war einmal Offensivspieler Youssoufa Moukoko. Der 15-Jährige erzielte drei Treffer (26., 34. und 64. Minute) und stellte die Weichen gegen die Tschechen bereits früh auf Heimsieg.

Die beiden anderen Treffer (39. und 59. Minute) erzielte der 17-jährige US-Amerikaner Giovanni Reyna.

Spiele der Youth League live auf airtango.live | ANZEIGE

Inter schlägt Barcelona

Im zweiten Spiel der Gruppe F besiegte Inter Mailand den FC Barcelona durch Tore von Gaetano Oristanio (42. Minute) und Youte Kinkoue (90. Minute) mit 2:0 und buchte als Erstplatzierter das Ticket für das Achtelfinale.

Der Nachwuchs des FC Barcelona scheidet hingegen als Gruppenletzter mit lediglich drei Zählern bereits frühzeitig aus der Youth League aus.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Leipzig verliert in Lyon

Nach der 0:3-Heimpleite gegen Benfica Lissabon am vergangenen Spieltag, war das vorzeitige Ausscheiden von RB Leipzig bereits besiegelt worden.

Am letzten Gruppenspieltag mussten sich die Sachsen auch bei Olympique Lyon mit 0:1 (LIVETICKER zum Nachlesen) geschlagen geben und schließen mit vier Punkten auf Rang drei die Gruppe G ab.