UEFA Youth League: FC Bayern, TSG Hoffenheim - Joshua Zirkzee (l.) und Chris Richards sind im Kader der U19 des FC Bayern für das Spiel in Lissabon
Joshua Zirkzee (links) und Chris Richards feierten den ersten Sieg mit Bayerns U19 in der Youth League © Getty Images

Der FCB-Nachwuchs feiert bei Tabellenschlusslicht AEK Athen den ersten Sieg in der UEFA Youth League. Gegen die Griechen gelingt den Münchnern ein Kantersieg.

von SPORT1

Die U19 des FC Bayern München hat in beeindruckender Manier den ersten Sieg in der UEFA Youth League gefeiert. Die Münchner besiegten den Nachwuchs von AEK Athen problemlos mit 4:0 (1:0).

Nach einer 0:3-Niederlage gegen Benfica Lissabon und einem Unentschieden gegen Ajax Amsterdam standen die Münchner Youngster bei ihrem dritten Auftritt auf europäischer Bühne schon gehörig unter Druck. Diesem hielt das Team von Sebastian Hoeneß beim abgeschlagenen Tabellenschlusslicht eindrucksvoll stand (DATENCENTER: Ergebnisse/Spielplan).

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase sorgte Joshua Zirkzee in der 42. Minute für die erlösende Führung. Danach kombinierten sich die Münchner ein ums andere Mal flüssig durch die griechischen Reihen. Marcel Zylla erhöhte in der 53. Minute auf 2:0, Meritan Shabani legte nur drei Minuten später nach.

Den 4:0-Endstand erzielte Alex Timossi Andersson in der 81. Minute.

Durch den Sieg stellte der FCB-Nachwuchs wieder Anschluss zu den beiden Top-Plätzen in Gruppe E her, die zum Weiterkommen berechtigen (DATENCENTER: Die Tabellen).

Hoffenheim gewinnt Spitzenspiel

In der Gruppe F feierte die TSG Hoffenheim den dritten Sieg im dritten Sieg. Der TSG-Nachwuchs gewann das Spitzenspiel gegen Olympique Lyon mit 3:1 (0:0).

Nach torloser erster Halbzeit gingen die Franzosen durch Maxence Caqueret (54.) in Führung. Domenico Alberico (67.) und Filip Stojilkovic (79./90.) drehten aber noch die Partie.