Stefan Kuntz nominierte für die anstehenden Länderspiele gleich zwei Neulinge nach
Stefan Kuntz nominierte für die anstehenden Länderspiele gleich zwei Neulinge nach © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Stefan Kuntz plagen vor den anstehenden Länderspielen einige Personalsorgen. Der U21-Bundestrainer nominiert daher gleich zwei DFB-Neulinge nach.

Anzeige

U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz hat für die kommenden Aufgaben zwei Spieler nachnominiert.

Orestis Kiomourtzoglou (Heracles Almelo) und Mergim Berisha (SCR Altach) könnten wie der zuvor berufene Josha Vagnoman (Hamburger SV) ihr Debüt für den Nachwuchs des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) geben.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des DFB-Teams bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Die deutsche U21 trifft am Donnerstag (19.45 Uhr) in Cordoba auf Spanien. Am 15. Oktober (18.00 Uhr/beide ProSieben Maxx) steht das zweite EM-Qualifikationsspiel in Zenica gegen Gastgeber Bosnien-Herzegowina an.

Meistgelesene Artikel
  • Handball / HBL
    1
    Handball / HBL
    Gensheimer rechnet mit HBL-Abbruch
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Nächstes Kanada-Juwel zu Bayern?
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Verhandelt Coutinho mit neuem Klub?
  • Mehr Sport
    4
    Mehr Sport
    Corona: Real-Legende verstorben
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Pavard: Bayern wird bald CL holen

Auf Lukas Nmecha vom VfL Wolfsburg muss Kuntz zunächst noch warten, der Angreifer hatte in der Europa League eine leichte Gehirnerschütterung erlitten. Zum Auftakt der EM-Qualifikation hatte die deutsche U21-Auswahl gegen Wales 5:1 gewonnen.