Spaniens Superstar Saul Niguez freut sich mit seinen Jungs über den Einzug ins Finale
Spaniens Superstar Saul Niguez freut sich mit seinen Jungs über den Einzug ins Finale © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

UEFA U-21 Europameisterschaft 2017 als Zuschauermagnet: 1,59 Millionen Zuschauer sehen in der Spitze das Halbfinale zwischen Spanien und Italien auf SPORT1.

Anzeige

Auch das Halbfinale zwischen Italien und Spanien bei der U-21--Europameisterschaft hat für eine gute Einschaltquote gesorgt. Mit durchschnittlich 1,08 Millionen Zuschauern konnte SPORT1 am Dienstagabend den bisher höchsten Wert für sich bei einer Junioren-EM verbuchen. Dies entsprach einem Marktanteil von 4,0 Prozent. 

Beim Finaleinzug von Spanien (3:1) schalteten in der Spitze sogar 1,59 Millionen Fußballinteressierte ein. Bereits in der Gruppenphase hatte das Spitzenspiel zwischen dem DFB-Finalgegner Spanien und Portugal 780.000 Zuschauer im Schnitt und damit einen Marktanteil von 3,1 Prozent erreicht.

Anzeige

Deutsches Spiel sehen über neun Millionen Fans 

Das Elfmeterschießen im anderen Halbfinale zwischen Deutschland und England (2:2 n.V., 4:3 i.E.) sahen in der ARD sogar 9,24 Millionen Zuschauer (MA: 31,5 Prozent).