Schweden: Trainer Andersson wurde positiv getestet
Schwedens Trainer Andersson wurde positiv getestet © Anders WIKLUND / TT News Agency / AFP /Anders WIKLUND / TT News Agency / AFP/ANDERS WIKLUND
Lesedauer: 2 Minuten

Das Corona-Virus hat auch die schwedische Nationalmannschaft erwischt. Nationaltrainer Janne Andersson kehrt in diesem Monat nicht mehr an die Seitenlinie zurück.

Anzeige

Der schwedische Nationaltrainer Janne Andersson ist in der Quarantäne positiv auf das Coronavirus getestet worden und kehrt in diesem Monat nicht mehr an die Seitenlinie zurück. Das gab der schwedische Verband SvFF am Mittwoch bekannt.

Andersson, der sich nach einem positiven Test bei einem seiner Familienmitglieder bereits seit der vergangenen Woche in häuslicher Isolation befindet, fehlt damit bei den Aufgaben in der Nations League am Samstag gegen Kroatien und am Dienstag gegen Frankreich.

Anzeige
Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Zieht es Hulk nach Istanbul?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Dass er an diesem Mittwoch im Länderspiel gegen Dänemark nicht zur Verfügung stehen würde, stand schon vorher fest.

Andersson (58) fühlt sich nach Verbandsangaben "relativ gut". Vertreten wird er beim Länderspiel-Dreierpack von seinem Assistenten Peter Wettergren und Torwartcoach Lasse Jacobsson.