Lesedauer: 2 Minuten

München - Die DFB-Elf muss im Nations-League-Spiel gegen Frankreich zwingend punkten. Doch abgestiegen ist sie bei einer Niederlage noch nicht. SPORT1 erklärt die Szenaren.

Anzeige

Die deutsche Nationalmannschaft steht vor dem Nations-League-Spiel am Dienstag in Frankreich gehörig unter Druck (Nations League: Frankreich - Deutschland ab 20.45 Uhr im LIVETICKER).  

Nach der 0:3-Niederlage bei den Niederlanden spricht keiner mehr von der Finalrunde der Nations League - im Gegenteil. Die Abstiegsangst geht um beim Team von Bundestrainer Joachim Löw.

Anzeige

Der letzte Platz in der deutschen Gruppe 1 und der damit verbundene Abstieg aus der Liga A hätte enorme Konsequenzen für die DFB-Elf. Da das Abschneiden in der Nations League maßgeblich für die Setzliste der Gruppenauslosung zu EM-Qualifikation ist, droht Deutschland ein Platz in Topf zwei bei der Zeremonie, die am 2. Dezember in Dublin stattfindet. (SERVICE: Die Tabelle der deutschen Gruppe)

Die zehn Gruppenköpfe bei der Auslosung bestehen zum einen aus den vier Teilnehmern der Nations-League-Finalrunde, also den vier Gruppensiegern der Liga A. Die restlichen sechs Gruppenköpfe werden über die Gesamttabelle der Nations League ermittelt.

Auch bei erneuter Niederlage kein Abstieg

Die zwölf Teilnehmer der Liga A bilden dabei die ersten zwölf Plätze der Gesamttabelle, die DFB-Elf müsste in in dieser Tabelle also zwei Mannschaften der Liga A hinter sich lassen, um bei der Auslosung in Topf eins zu landen und damit den größten Mannschaften aus dem Weg zu gehen.

Die DFB-Elf sollte also eine weitere Niederlage am Dienstag tunlichst vermeiden. Doch abgestiegen wäre sie auch bei einer erneuten Niederlage noch nicht.

Auch Platz eins ist noch drin

Verliert die DFB-Elf in Frankreich, stünde sie mit einem Punkt aus drei Spielen als Dritter und Letzter ihrer Gruppe da. Die Niederlande haben aktuell drei Punkte aus zwei Spielen. Erst am 16. November könnte dann eine Entscheidung in Sachen Abstieg fallen. (SERVICE: Spielplan UEFA Nations League)

Gewinnt die Niederlande an diesem Tag ihr Spiel gegen Weltmeister Frankreich, wäre der deutsche Abstieg besiegelt. Bei Unentschieden oder Niederlage der Holländer wäre die Abstiegsentscheidung vertagt. Am 19. November käme es dann zum Abstiegsendspiel Deutschland-Niederlande.

ANZEIGE: Sichern Sie sich jetzt das DFB-Trikot - hier geht es zum Shop

Doch bei all den Abstiegssorgen: Auch ein Gruppensieg und die damit verbundene Teilnahme an der Finalrunde der Nations League ist für die DFB-Elf noch nicht völlig vom Tisch. Doch dazu muss die Löw-Elf auf jeden Fall Frankreich schlagen.