Cristiano Ronaldo fehlt Portugal in der Nations League gegen Italien
Cristiano Ronaldo fehlt Portugal in der Nations League gegen Italien © Getty Images

Am Montag steigt in der UEFA Nations League das Topspiel zwischen Europameister Portugal und Italien. Dabei müssen die Iberer ohne ihren Superstar ran.

Am 2. Spieltag der UEFA Nations League greift im Topspiel in Gruppe A3 Europameister Portugal gegen Italien erstmals ins Geschehen ein (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) aufeinander.

Dabei wird Superstar Cristiano Ronaldo auf Seiten der Portugiesen gegen seine neue Wahlheimat fehlen. Auch Raphael Guerreiro vom Bundesligisten Borussia Dortmund muss passen. Er reiste verletzt von der Nationalmannschaft ab. (SERVICE: Darum geht es in der Nations League)

Für Portugal ist die Partie gegen die Italiener der erste Auftritt in der neu gegründeten UEFA Nations League.

ANZEIGE: Die UEFA Nations League live bei DAZN - jetzt Gratis-Monat sichern!

Die Squadra Azzurra mühte sich in ihrem ersten Spiel gegen Polen zu einem glücklichen 1:1. Dabei enttäuschte vor allem die italienische Offensive um Rückkehrer Mario Balotelli von OGC Nizza. 

Nach der Führung für Polen durch Piotr Zielinski (40.) kurz vor der Pause, konnte Italiens Jorginho erst spät per Foulelfmeter (78.) ausgleichen. Dies war der erste Torschuss der Italiener im gesamten Spiel.  

ANZEIGE: Jetzt die neuen Fußball-Trikots kaufen - hier geht's zum Shop

Die Iberer testeten unter der Woche im Freundschaftsspiel gegen Vize-Weltmeister Kroatien ihre Form. Nachdem Ivan Perisic die Kroaten früh in Front brachte (18.), glich Abwehrchef Pepe in der 32. Minute aus.

Nach torloser zweiter Hälfte trennten sich beide Teams 1:1-Unentschieden. 

Nations League: Schweden empfängt die Türkei

In Gruppe B2 misst sich der deutsche WM-Gruppengegner Schweden mit der Türkei (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER). 

Dabei stehen die Türken bereits in ihrem zweiten Nations-League-Spiel mächtig unter Druck. Das erste Gruppenspiel ging gegen Russland mit 1:2 verloren. Der russische WM-Held Denis Cheryshev sorgte am Freitag nach dreizehn Minuten für die kalte Dusche aus türkischer Sicht.

Serdar Aziz glich vor dem Halbzeitpfiff aus (41.). Bereits kurz nach Wiederanpfiff traf Artyom Dzyuba zum 2:1 für Russland, dabei blieb es auch nach 90 Minuten.    

So können Sie die Nations League live verfolgen: 

LIVETICKER: SPORT1.de und in der SPORT1-App
Livestream: DAZN

Nations League: Die Spiele am Montag im Überblick

Gruppe A3:
Portugal - Italien in Lissabon (20.45 Uhr)

Gruppe B2:
Schweden - Türkei in Solna (20.45 Uhr)

Gruppe C1:
Schottland - Albanien in Glasgow (20.45 Uhr)

Gruppe C4:
Montenegro - Litauen in Podgorica (20.45 Uhr)
Serbien - Rumänien in Belgrad (20.45 Uhr)

Gruppe D1:
Andorra - Kasachstan in Andorra la Vella (20.45 Uhr)

Gruppe D3:
Kosovo - Färöer in Pristina (20.45 Uhr)
Malta - Aserbaidschan in Ta' Qali (20.45 Uhr)