Wales glückt mit einem klaren Erfolg gegen Irland ein Traumstart in die Nations League. Auch die Ukraine, Norwegen und Bulgarien feiern Auftaktsiege.

von

EM-Halbfinalist Wales um Superstar Gareth Bale hat zum Auftakt der UEFA Nations League einen beeindruckenden Sieg im Prestigeduell gegen Irland gefeiert.

Die Waliser gewannen in der zweitklassigen Division B am Donnerstag mühelos mit 4:1 (3:0) und machten damit einen wichtigen Schritt in Richtung Gruppensieg.

Tom Lawrence (6.), Real-Ass Bale (18.) und Aaron Ramsey (37.) sorgten in Cardiff schon früh für klare Verhältnisse im Duell zweier nicht für die WM 2018 qualifizierter Teams.

Connor Roberts (55.) legte nach der Pause nach. Irlands Shaun Williams (66.) gelang Ergebniskosmetik (Tabellen Nations League).

Konopljanka trifft für Ukraine

Ebenfalls in der B-Klasse kam die Ukraine auch dank eines Treffers des Schalkers Jewhen Konopljanka zu einem 2:1 (1:1)-Sieg in Tschechien. Stürmerstar Patrik Schick vom AS Rom (4.) hatte die Hausherren früh in Führung gemacht (Service: Die Fragen und Antworten zur Nations League).

ANZEIGE: DAZN gratis testen und die Nations League Live & auf Abruf erleben

Konopljanka (45.), der zuletzt in der Bundesliga eine unglückliche Figur gemacht und beim 0:2 gegen Hertha BSC die Rote Karte gesehen hatte, glich kurz vor der Pause aus (45.), Olexander Sintschenko (90.+3) gelang schließlich der späte Siegtreffer.

Schürrle-Teamkollege mit Doppelpack

In der drittklassigen Division C startete Norwegen mit einem 2:0 (2:0) gegen Zypern. Stefan Johansen, Teamkollege von Andre Schürrle beim FC Fulham, traf doppelt (21./43.).

Ebenfalls die ersten drei Punkte holte Bulgarien beim 2:1 (1:1) in Slowenien. 

Die Spiele im Stenogramm:

Guppe B1:

Tschechien - Ukraine 1:2 (1:1)
Tore: 1:0 Schick (4.), 1:1 Konopljanka (45.+1), 1:2 Sintschenko (90.+3)

Gruppe B4:

Wales - Irland 4:1 (3:0)
Tore: 1:0 Lawrence (6.), 2:0 Bale (18.), 3:0 Ramsey (37.), 4:0 Roberts (55.), 4:1 Williams (66.)

Gruppe C3:

Slowenien - Bulgarien 1:2 (1:1)
Tore: 0:1 Kraew (3.), 1:1 Zajc (40.), 1:2 Kraew (59.)

Norwegen - Zypern 2:0 (2:0)
Tore: 1:0 Johansen (21.), 2:0 Johansen (43.)

Gruppe D1:

Lettland - Andorra 0:0
Tore: Fehlanzeige

Kasachstan - Georgien 0:2 (0:0)
Tore: 0:1 Tschakwetadse (69.), 0:2 Malij (74., Eigentor)

Gruppe D4:

Gibraltar - Mazedonien 0:2 (0:2)
Tore: 0:1 Trickovski (19.), 0:2 Alioski (35.)

Armenien - Liechtenstein 2:1 (1:1)
Tore: 1:0 Pizzelli (31.), 1:1 Wolfinger (33.), 2:1 Barseghjan (76.)
Gelb-Rote Karte: Polverino (Liechtenstein) wegen wiederholten Foulspiels (74.)
Besonderes Vorkommnis: Büchel (Liechtenstein) hält einen Foulelfmeter von Mchitarjan (69.)