Ausgelassen feierten die Spieler des Kosovo den Sieg gegen die Färöer-Inseln © dpa Picture Alliance

Die Nationalmannschaft aus dem Kosovo feiert ihren ersten Pflichspiel-Sieg, seit sie im internationalen Fußball anerkannt ist. Verlierer sind die Färöer.

von

Die Nationalmannschaft aus dem Kosovo hat den ersten Sieg überhaupt in einem Pflichtspiel gefeiert.

Der Kosovo, seit 2016 im internationalen Fußball anerkannt, besiegte am zweiten Spieltag der Nations League in der viertklassigen Division D die Färöer mit 2:0 (0:0).

Es war der erste Erfolg nach elf Pflichtspielen ohne Sieg, davon neun Niederlagen. (SERVICE: Spielplan Nations League)

Die Tore in Pristina erzielten Heerenveen-Profi Arber Zeneli (50.) und Atdhe Nuhiu (55.) vom englischen Zweitligisten Sheffield Wednesday.