Lesedauer: 2 Minuten

München - Trainer Stefan Kuntz nimmt Dortmunds Wunderstürmer Youssoufa Moukoko mit zur U21-EM und überrascht mit zwei Debütanten. Ein Top-Talent fehlt.

Anzeige

Youssoufa Moukoko soll die deutsche U21-Nationalmannschaft zum EM-Titel schießen.

DFB-Trainer Stefan Kuntz hat den Wunderstürmer des BVB in sein 23-köpfiges Aufgebot für die anstehende Gruppenphase der U21-Europameisterschaft 2021 in Ungarn und Slowenien berufen. (Spielplan und Ergebnisse der U21-EM)

Anzeige

Kuntz: Darum fährt BVB-Juwel Moukoko mit zur U21-EM

"Mit Youssoufa haben wir ein außergewöhnliches Talent in Deutschland, das wir behutsam und leistungsgerecht fördern wollen. In enger Absprache mit Borussia Dortmund haben wir deshalb beschlossen, ihn zu nominieren, weil wir denken, dass seine Teilnahme sowohl der Mannschaft als auch ihm in der Entwicklung weiterhilft", sagte Kuntz.

Der CHECK24 Doppelpass am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Darüber hinaus sorgt Kuntz für einige Überraschungen. Dazu gehört auch die Nominierung von Malick Thiaw.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayern stellt sich vor Salihamidzic
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    Schulden der Super-League-Gründer
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Neue Details zur Schalke-Gewalt
  • Int. Fussball / Premier League
    4
    Int. Fussball / Premier League
    Wird Klinsmann Mourinho-Nachfolger?
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Bayern wollte wohl BVB-Überflieger

Der Schalker Innenverteidiger wurde bislang als Finne geführt. Doch der Sohn eines senegalesischen Vaters und einer finnischen Mutter wurde in Düsseldorf geboren, ist auch in Deutschland aufgewachsen und landete nach den Stationen Fortuna Düsseldorf, Bayer Leverkusen und Gladbach vor sechs Jahren schließlich auf Schalke. 

In der aktuellen Saison kommt Thiaw auf 14 Bundesliga-Einsätze. Juniorenländerspiele hat er noch keine bestritten, reist entsprechend als Debütant zur EM.

Insgesamt vier Spieler ohne U21-Einsatz - Wirtz fehlt

Das trifft auch auf auf Mateo Klimowicz vom VfB Stuttgart und Anton Stach von der SpVgg Greuther Fürth zu. 

Dagegen fehlt Florian Wirtz im Aufgebot. Es ist davon auszugehen, dass das Top-Talent von Bayer Leverkusen für das A-Team von Joachim Löw vorgesehen ist. 

Die deutsche Mannschaft trifft sich kommenden Sonntag in Frankfurt und wird tags darauf nach Ungarn reisen. Dort trifft das DFB-Team in der Gruppe A am 24. März auf Gastgeber Ungarn, am 27. März auf die Niederlande und am 30. März auf Rumänien. Die jeweils zwei besten Teams der vier Gruppen qualifizieren sich für die K.-o.-Runde, die dann vom 31. Mai bis zum 6. Juni ausgespielt wird. (Die Gruppen der U21-EM)

Der EM-Kader der U21-Nationalmannschaft im Überblick:

Tor: Markus Schubert, Finn Dahmen, Lennart Grill

Abwehr: Josha Vagnoman, David Raum, Nico Schlotterbeck, Amos Pieper, Stephan Ambrosius, Ismail Jakobs, Malick Thiaw, Maxim Leitsch, Ridle Baku

Mittelfeld/Angriff: Niklas Dorsch, Youssoufa Moukoko, Arne Maier, Jonathan Burkardt, Lukas Nmecha, Mergim Berisha, Salih Özcan, Anton Stach, Florian Krüger, Vitaly Janelt, Mateo Klimowicz