Lesedauer: 3 Minuten

Bei der U21-Europameisterschaft stehen die Niederlande vor dem Aus. Jetzt muss Jong Oranje auch auf das DFB-Team hoffen, um noch die nächste Runde zu erreichen.

Anzeige

Die Niederlande haben den Einzug in die K.o.-Phase U21-Europameisterschaft nicht mehr in der eigenen Hand.

Ausgerechnet auf dem Rivalen, der deutschen U21-Nationalmannschaft, ruhen jetzt die Hoffnungen des EM-Mitfavoriten. (Service: Spielplan und Ergebnisse der U21-EM)

Anzeige

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Kuntz berichtet von "Drohung" durch Oranje-Coach

DFB-Trainer Stefan Kuntz berichtete vor dem auch für die Niederländer wichtigen letzten Gruppenspiel der deutschen Auswahl gegen Rumänien (U21-EM: Deutschland - Rumänien, Di., ab 18 Uhr im LIVETICKER) mit einem Augenzwinkern von einem Dialog mit Oranje-Coach Erwin van de Looi.

"Wir haben uns nach dem Spiel getroffen und er sagte, wenn wir 2:2 oder mit mehr Toren unentschieden spielen, wird er nach Deutschland kommen und mich umbringen", sagte Kuntz schmunzelnd. "Ich habe ihn angeschaut und ich muss dazu sagen, er ist etwas größer als ich. Für mich ist es angenehmer, ihn nach Deutschland einzuladen und einen Kaffee zusammen zu trinken als umgebracht zu werden."

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball
    1
    Int. Fussball
    Hammer: Super League beschlossen
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Reaktionen auf Super-League-Pläne
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Bayern pfeift Flick zurück!
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Klose schwer enttäuscht von Bayern!
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Chaos-GP! Hamilton entgeht Debakel

Enge Geschichte in der Gruppe A

Die Konstellation ist heikel: Wenn Deutschland und Rumänien am Dienstag 2:2 oder höher unentschieden spielen, sind beide weiter und die Niederlande sicher raus, selbst wenn sie gegen Ungarn gewinnen sollten. Dann hätten alle drei Länder fünf Punkte auf dem Konto, doch im direkten Dreier-Vergleich hätte Jong Oranje das Nachsehen. (Service: die Tabellen der U21-EM)

Trainer van de Looi ist sich dieser kritischen Situation bewusst. "Ein 2:2-Unentschieden ist durchaus gefährlich", wird er von Voetbal International zitiert. Für die bei der EM hochgehandelten Niederländer wäre ein vorzeitiges Aus eine Blamage.

Kuntz: "Denke, dass Erwin auch glücklich sein wird"

Auch deshalb hofft van de Looi auf ein erfolgreiches Spiel der deutschen Mannschaft von Trainer Kuntz. Und der 58-Jährige versuchte am Montag die Sorgen der Niederländer zu zerstreuen.

"Es gibt gegenseitige Sympathien zwischen Erwin und mir, aber wir konzentrieren uns auf uns. Unser oberstes Ziel ist, zu gewinnen. Und wenn wir gewinnen, denke ich, dass Erwin auch glücklich sein wird", betonte Kuntz.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Zuvor hatte auch van de Looi erklärt, Kuntz habe ihm versichert, dass Deutschland auch im letzten Spiel seine sportliche Pflicht erfüllen werde. Mutmaßungen in niederländischen Medien, dass es auf eine Absprache zwischen Deutschland und Rumänien hinauslaufen könnte, sind daher unbegründet. 

Ausgangslage der DFB-Elf deutlich besser

Bereits rund um das direkte Aufeinandertreffen der beiden Nachbarländer (1:1) hatte sich van de Looi über Kuntz geäußert. "Wir haben ein gutes Verhältnis. Aber er ist Trainer der deutschen Auswahl und kommt hierher, um die Europameisterschaft zu gewinnen. Wir sind jetzt keine Freunde. Nach dem Spiel schon", erklärte der 49-Jährige.

Die Ausgangsposition der deutschen U21 vor dem letzten Gruppenspiel ist derweil deutlich besser. Das DFB-Team scheidet nur in einem Fall aus: Bei einer Niederlage gegen Rumänien, wenn gleichzeitig die Niederlande gegen Ungarn gewinnen.