In den kommenden zwei Wochen wird bei Rot-Weiss Koblenz kein Fussball gespielt
In den kommenden zwei Wochen wird bei Rot-Weiss Koblenz kein Fussball gespielt © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Spielabsagen! Aufgrund diverser Coronafälle bei Rot-Weiss Koblenz wird das gesamte Team vom zuständigen Gesundheitsamt für zwei Wochen unter Quarantäne gestellt.

Anzeige

In der Regionalliga Südwest sind zwei Partien mit Beteiligung von Rot-Weiss Koblenz aufgrund von sieben Coronafällen abgesetzt worden.

Wie der Verein am Montag mitteilte, wurde zunächst ein Spieler positiv auf das COVID-19-Virus getestet, die anschließende Testreihe des 30-köpfigen Teams ergab sechs weitere Fälle. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Da das gesamte Team vom zuständigen Gesundheitsamt bis zum 29. September unter Quarantäne gestellt wurde, ist sowohl die Partie beim TSV Schott Mainz am Freitag als auch das Spiel gegen Eintracht Stadtallendorf am kommenden Dienstag abgesetzt worden.