München - Die Kickers Offenbach geben gegen den FC Saarbrücken einen sicher geglaubten Sieg aus der Hand. Das Gegentor fällt kurz vor dem Abpfiff.

von SPORT1

Die Kickers Offenbach und der 1. FC Saarbrücken trennen sich am 9. Spieltag der Regionalliga Südwest mit einem 1:1.

Nach einer weitestgehend ereignislosen ersten Halbzeit gingen die Kickers kurz nach dem Seitenwechsel in Führung. Benjamin Kirchhoff traf nach einem Freistoß per Kopf zum 1:0 (53.).

Das Team von Daniel Steuernagel verpasste in der Schlussphase die Gelegenheit, das Spiel mit dem zweiten Tor zu entscheiden.

Stattdessen kam Saarbrücken zwei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit zum Ausgleich (88.). Sebastian Jacob erzielte mit einem Schuss aus der Drehung den Endstand zum 1:1. 

Die Kickers rutschen durch das Unentschieden auf den 14. Platz, ein Relegationsrang, ab. Saarbrücken ist jetzt Sechster.