Daniel Eidtner gelang der Ausgleich für Hannover
Daniel Eidtner gelang der Ausgleich für Hannover © SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten

Der Hamburger SV II kassiert in der Regionalliga Nord den nächsten Rückschlag. Die Reserve verliert bei Hannover 96 II und ist jetzt seit acht Partien ohne Sieg.

Anzeige

Die zweite Mannschaft des Hamburger SV wartet in der Regionalliga Nord auch nach dem achten Spiel in Folge auf einen Sieg.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Rummenigge: Das fehlt Moukoko noch
  • Boulevard
    2
    Boulevard
    Sky sorgt mit Umfrage für Ärger
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    DFL dementiert Liga-Neustart
  • Tennis / Australian Open
    4
    Tennis / Australian Open
    Spielte Zverev mit dem Coronavirus?
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Flick: Der erste Dominostein

Trotz Führung verlor der HSV II in einer Nachholpartie des 13. Spieltags mit 1:2 bei Hannover 96 II.

Anzeige

Ogechika Heil brachte die Gäste nach zehn Minuten in Front, ehe Hannover die Partie nach der Pause drehen konnte.

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Nach 54 Minuten gelang Daniel Eidtner der Ausgleich, ehe Nikita Marusenko – abgefälscht von Kyriakos Papadopoulos – in der 62. Minute den Siegtreffer erzielte.

Hannover zog damit in der Tabelle am HSV vorbei und ist jetzt 12., der HSV liegt auf Platz 13.