Lea Schüller (r.) erzielt einen Doppelpack für den FC Bayern
Lea Schüller (r.) erzielt einen Doppelpack für den FC Bayern © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Die Fußballerinnen des FC Bayern München setzen ihre Siegesserie fort und erreichen dank Lea Schüller als erstes Team das Halbfinale des DFB-Pokals.

Anzeige

Die Fußballerinnen des FC Bayern München haben ihre Siegesserie fortgesetzt und als erstes Team das Halbfinale des DFB-Pokals erreicht.

Im Viertelfinale setzte sich der Bundesliga-Tabellenführer bei der TSG Hoffenheim 2:1 (1:0) durch und feierte den 23. Pflichtspielerfolg nacheinander.

Anzeige

Nationalstürmerin Lea Schüller (29./48.) war in einem engen Duell mit ihrem Doppelpack einmal mehr die Frau des Abends. Bei ihrem ersten Tor profitierte die 23-Jährige von einem kapitalen Aussetzer von TSG-Torhüterin Martina Tufekovic. Tabea Waßmuth (60.) sorgte mit ihrem Anschlusstreffer noch einmal für Spannung.

Der CHECK24 Doppelpass mit Oliver Mintzlaff am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1 

In der Vorschlussrunde (3./4. April) könnte es zum Kracher gegen den VfL Wolfsburg kommen, wenn sich der Titelverteidiger am Samstag (14.00 Uhr) gegen Werder Bremen durchsetzt. Das Endspiel steigt am 30. Mai in Köln.