Alexandra Popp (l) traf zwei Mal für Wolfsburg
Alexandra Popp (l) traf zwei Mal für Wolfsburg © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Doublegewinner VfL Wolfsburg steht nach einem Kantersieg gegen Werder Bremen im Halbfinale des DFB-Pokals der Frauen.

Anzeige

Frauenfußball-Doublegewinner VfL Wolfsburg steht nach einem souveränen 7:0 (4:0) gegen Werder Bremen im Halbfinale des DFB-Pokals.

Alexandra Popp (29./74.) traf zweimal, außerdem waren Rebecka Blomqvist (29.), Lena Oberdorf (40.), Svenja Huth (42.) und Ewa Pajor (82.) erfolgreich. Hinzu kam ein Eigentor von Franziska Jaser (52.).

Anzeige