Alexandra Popp kann gegen Frankreich wahrscheinlich nicht auflaufen
Alexandra Popp kann gegen Frankreich wahrscheinlich nicht auflaufen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die DFB-Frauen müssen beim Debüt von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg wohl ohne Alexandra Popp auskommen. Die neue Kapitänin droht gegen Frankreich auszufallen.

Anzeige

Die deutschen Fußballerinnen müssen bei der Premiere von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg wohl ohne die neue Kapitänin Alexandra Popp auskommen.

Der Einsatz der 27-Jährigen im Länderspiel beim WM-Gastgeber Frankreich am Donnerstag ist laut Voss-Tecklenburg aufgrund von muskulären Problemen im Oberschenkel eher unwahrscheinlich.

Anzeige

Die Partie in Laval ist die erste von vier Länderspielen der DFB-Auswahl auf dem Weg zur WM (7. Juni bis 7. Juli).

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    So könnte Upamecano Bayern helfen
  • Fussball
    2
    Fussball
    Ex-Bayern-Talent wieder vereinslos
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Reif: Muss Flick defensiv umdenken?
  • US-Sport / NFL
    4
    US-Sport / NFL
    Jackson zieht mit NFL-Ikonen gleich
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Diagnose da: Witsel-Schock für BVB

Bei der Endrunde trifft der zweimalige Weltmeister Deutschland in der Gruppe B auf China (8. Juni/Rennes), Spanien (12. Juni/Valenciennes) und Südafrika (17. Juni/Montpellier).