Lesedauer: 2 Minuten

Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg bestreitet sein Viertelfinale in der Champions League gegen den FC Chelsea in Budapest.

Anzeige

Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg bestreitet sein Viertelfinale in der Champions League gegen den FC Chelsea in Budapest.

Wie der Double-Gewinner am späten Montagabend mitteilte, finden wegen der aktuellen Reisebeschränkungen Hin- und Rückspiel (24. und 31. März) gegen den englischen Meister im Szusza-Ferenc-Stadion in Ungarns Hauptstadt statt. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    War das Flicks Abschiedsrede?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Transfer-Profi: Hierhin geht Haaland
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Coman will bei Bayern verlängern
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Absicht? Nicht nur Mercedes sauer
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Bizarre Züge im Stadion-Zoff um Klopp

In der Königsklasse der Männer wichen auch die Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig wegen der Corona-Restriktionen nach Budapest aus. Die Vorjahresfinalistinnen aus Wolfsburg müssen damit drei Ungarn-Gastspiele in Folge absolvieren. Schon ihr Achtelfinal-Rückspiel gegen LSK Kvinner/Norwegen (2:0) war in Györ ausgetragen worden.