Lara Dickenmann ist Rekordnationalspielerin der Schweiz
Lara Dickenmann ist Rekordnationalspielerin der Schweiz © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die Schweizerin Lara Dickenmann vom VfL Wolfsburg beendet nach der laufenden Spielzeit ihre Karriere. Der Umbruch bei den Wölfinnen fällt damit immer größer aus.

Anzeige

Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg verliert ein weiteres bekanntes Gesicht. Die Schweizerin Lara Dickenmann wird nach der laufenden Spielzeit im Alter von 35 Jahren ihre Karriere beenden.

"Ich bin sehr dankbar für die letzten sechs Jahre, die ich beim VfL verbringen durfte", sagte die Mittelfeldspielerin, die im Sommer 2015 von Olympique Lyon nach Niedersachsen gekommen war.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Köln bestätigt Gisdols Entlassung
  • Bundesliga / Fussball
    2
    Bundesliga / Fussball
    Kann es bei Bayern nur einen geben?
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Dann erfuhr Boateng von Bayern-Aus
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    FCB-Youngster will ein Leader sein
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Was bei FCB und Sanches falsch lief

Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen, würdigte die Rekordnationalspielerin der Schweiz als "absolute Teamplayerin, die sich immer zu 100 Prozent mit der Mannschaft und dem Verein identifiziert hat".

Wolfsburg steht vor einem Umbruch: Urgestein Zsanett Jakabfi hatte bereits ihren Rücktritt für den Sommer angekündigt, unter anderem verlassen auch Ex-Nationalspielerin Lena Goeßling, Chefcoach Stephan Lerch sowie Assistenztrainerin Ariane Hingst den Verein.