Schult spielt erstmals seit über eineinhalb Jahren
Almuth Schult spielt erstmals seit über eineinhalb Jahren © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Fußball-Nationaltorhüterin Almuth Schult feiert ihr erstes Spiel seit mehr als eineinhalb Jahren. Die Keeperin des VfL Wolfsburg gibt gegen Frankfurt ihr Comeback.

Anzeige

Fußball-Nationaltorhüterin Almuth Schult hat am Mittwoch ihr erstes Spiel seit mehr als eineinhalb Jahren bestritten.

Im Test ihres VfL Wolfsburg gegen Eintracht Frankfurt (3:2) stand die 29-Jährige nach einer Schulter-Operation und ihrer Zwillings-Schwangerschaft erstmals seit dem 29. Juni 2019 wieder zwischen den Pfosten. 

Anzeige

"Ich hätte gerne zu Null gespielt. Gegentore ärgern mich immer. Aber es hat Spaß gemacht, so kann es weitergehen", sagte Schult: "Es fühlt sich wieder wie Alltag an."

In Schults letztem Spiel war die deutsche Nationalmannschaft bei der WM in Frankreich im Viertelfinale mit einem 1:2 gegen Schweden ausgeschieden. Anschließend ließ sie sich operieren, es folgte die Schwangerschaft. Im November 2020 kehrte Schult ins Mannschaftstraining zurück.