Die Frauen des FC Bayern München verteidigen die Tabellenspitze
Die Frauen des FC Bayern München verteidigen die Tabellenspitze © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Bayern München ist in der Frauen-Bundesliga weiter das Maß aller Dinge. Im achten Spiel gelingt den Vizemeisterinnen der achte Sieg.

Anzeige

Die Fußballerinnen von Bayern München gehen als Spitzenreiter ins Bundesliga-Gipfeltreffen mit Double-Gewinner VfL Wolfsburg am kommenden Wochenende.

Die Vizemeisterinnen holten mit einem 3:0 (3:0) bei Aufsteiger SV Meppen ihren achten Sieg im achten Spiel ohne Gegentor und verteidigten so die Tabellenspitze erfolgreich.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die Wolfsburgerinnen (22 Punkte) hatten den Spieltag am Freitagabend mit einem 5:0 (3:0) beim Tabellendritten Turbine Potsdam eröffnet. Am nächsten Sonntag ist der VfL dann beim FC Bayern zu Gast ist.

Frankfurt verkürzt Rückstand auf Potsdam

Hinter dem Spitzenduo schmolz im Kampf um den dritten Champions-League-Platz das Potsdamer Polster auf zwei Punkte, da Verfolger Eintracht Frankfurt (14) mit einem 3:0 (1:0) beim MSV Duisburg verkürzte. Ein Auswärtserfolg gelang auch der SGS Essen mit einem 3:1 (3:0) beim SC Sand.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Arnautovic steht vor der Rückkehr
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Auch die TSG Hoffenheim gewann bei Bayer Leverkusen 5:2 (0:0). Somit holte der SC Freiburg mit einem 2:1 (2:1) gegen Aufsteiger Werder Bremen den einzigen Heimsieg des Spieltages.