Bayerns Frauen setzten sich souverän gegen Bremen durch
Bayerns Frauen setzten sich souverän gegen Bremen durch © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Bayern München bleibt in der Frauen-Bundesliga ganz oben. Die Verfolger lauern allerdings direkt dahinter.

Anzeige

Vizemeister FC Bayern München hat die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga der Frauen erfolgreich verteidigt.

Die Münchnerinnen setzten sich am zweiten Spieltag bei Werder Bremen souverän mit 4:0 (2:0) durch.
Sechs Punkte haben ebenfalls Eintracht Frankfurt, der VfL Wolfsburg und Bayer Leverkusen auf dem Konto.

Anzeige

Titelverteidiger Wolfsburg gab sich beim 4:1 (3:1) bei der TSG Hoffenheim keine Blöße. Matchwinnerin der Wolfsburgerinnen war Zsanett Jakabfi mit drei Toren.