Dominique Bloodworth wechselt vom FC Arsenal zum VfL Wolfsburg
Dominique Bloodworth wechselt vom FC Arsenal zum VfL Wolfsburg © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die laufende Saison ist noch nicht vorbei, da schließt der VfL Wolfsburg bereits seine Kaderplanung ab. Dominique Bloodworth ist der sechste Neuzugang.

Anzeige

Double-Gewinner VfL Wolfsburg hat mit der Verpflichtung von Abwehrspielerin Dominique Bloodworth (24) seine Kaderplanung für die kommende Spielzeit abgeschlossen.

Meistgelesene Artikel
  • Luca Toni, US Palermo, Zwangsabstieg
    1
    Int. Fußball
    Der tiefe Fall von Tonis Ex-Klub
  • Emanuel Buchmann verbesserte sich in der Gesamtwertung auf Platz fünf
    2
    Radsport / Tour de France
    Buchmann fliegt auf Platz fünf
  • Bayern-Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt (l.) kümmert sich um Leon Goretzka
    3
    Fussball / Bundesliga
    US-Tour: Arzt-Ikone warnt Bayern
  • Mit dem Verkauf von Neymar bricht bei PSG eine neue Zeitrechnung an
    4
    Transfermarkt / Fußball
    Neymars Barca-Traum geplatzt?
  • FC Barcelona Unveil New Player Antoine Griezmann
    5
    Int. Fußball / La Liga
    Darum trägt Griezmann nur langarm

Die niederländische Europameisterin kommt vom englischen Meister FC Arsenal und unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2022 bei den VfL-Frauen.

Anzeige

Wolfsburg startet Transfer-Großoffensive

Bloodworth war noch unter ihrem Geburtsnamen Janssen zwischen 2013 und 2015 in der Bundesliga bei der SGS Essen aktiv. "Dominique ist in England zu einer der besten Abwehrspielerinnen der Liga gereift", sagte der sportliche Leiter Ralf Kellermann.

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Zuvor hatte der fünfmalige deutsche Meister bereits die beiden deutschen Nationalspielerinnen Svenja Huth und Felicitas Rauch (beide von Turbine Potsdam), Fridolina Rolfö (Bayern München) und Friederike Abt (TSG Hoffenheim) von Liga-Rivalen verpflichtet. Zudem kommt Ingrid Syrstad Engen aus Norwegen.