Lionel Scaloni ist seit August 2018 Trainer der argentinischen Nationalmannschaft
Lionel Scaloni ist seit August 2018 Trainer der argentinischen Nationalmannschaft © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Argentinien setzt weiter auf Nationaltrainer Lionel Scaloni. Der 41-Jährige erhält vom Verband für die bevorstehende WM-Qualifikation das Vertrauen.

Anzeige

Lionel Scaloni soll Argentinien zur WM-Endrunde 2022 in Katar führen.

Wie der nationale Verband AFA am Dienstag mitteilte, wird der 41 Jahre alte Ex-Nationalspieler auch in der Anfang 2020 beginnenden Qualifikation auf der Bank der Albiceleste sitzen.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball / Premier League
    1
    Int. Fussball / Premier League
    Werner und Chelsea: Warum es passt
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Doppel-Rot-Schock für Gladbach
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Strafe für Sancho verfehlt Wirkung
  • Fußball / Champions League
    4
    Fußball / Champions League
    Hoeneß: Der Fehler im Drama dahoam
  • US-Sport
    5
    US-Sport
    Jordan spendet gegen Rassismus

Bei der am 7. Juli zu Ende gegangenen Copa América war Argentiniens Auswahl um den fünfmaligen Weltfußballer Lionel Messi im Halbfinale am Gastgeber und späteren Turniersieger Brasilien gescheitert.

Scaloni hatte im August 2018 zunächst als Interimslösung die Nachfolge von Jorge Sampaoli angetreten. Im vergangenen November wurde er zum Chefcoach befördert.