Marcelo steht nicht in der Startelf von Brasilien
Marcelo steht nicht in der Startelf von Brasilien © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Brasiliens Rechtsverteidiger wird im WM-Achtelfinale gegen Mexiko nicht in der Startaufstellung stehen. Seine Rückenverletzung hat er allerdings auskuriert.

Anzeige

Brasiliens Starverteidiger Marcelo meldet sich rechtzeitig für das WM-Achtelfinale am Montag gegen Mexiko wieder fit, wird aber zunächst aber nur auf der Bank Platz nehmen.

Laut Fußball-Nationaltrainer Tite könne der 30-Jährige nach seiner am vergangenen Mittwoch erlittenen Verkrampfung in der Rückenmuskulatur "45 oder 60 Minuten" voll mitwirken. Zu wenig für einen Einsatz von Beginn an.

Anzeige

Mit Ausnahme Marcelos (Real Madrid), für den Filipe Luis von Atletico Madrid ins Team rutscht, bestätigte Tite die gleiche Anfangsformation wie beim 2:0 im letzten Vorrundenspiel gegen Serbien. Und verteilte ein Sonderlob an Superstar Neymar: "Er ist auf seinem maximalen Niveau zurück, fast wieder der Alte."