Croatia v Denmark: Round of 16 - 2018 FIFA World Cup Russia
Croatia v Denmark: Round of 16 - 2018 FIFA World Cup Russia © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Torwart Danijel Subasic wird nach dem Erfolg im Elfmeterschießen zwischen Kroatien und Dänemark mit Lob überschüttet. Die Kroaten stehen im Viertelfinale.

Anzeige

Der heilige Danijel", "Suba Maestro", "der Held": Elfmeterkiller Danijel Subasic ist nach dem erkämpften Erfolg im WM-Achtelfinale gegen Dänemark (3:2 i.E.) von der kroatischen Presse gefeiert worden. "Er vernichtet die Dänen im Elfmeterschießen", schrieb 24sata.hr.

Der kroatische Nationaltorhüter Subasic hatte mit drei parierten Elfmetern einen großen Anteil am Einzug ins Viertelfinale. Dort trifft das Team am Samstag in Sotschi auf Gastgeber Russland.

Anzeige

Gegen die Dänen hatte Kroatien in Nischni Nowgorod Schwerstarbeit verrichten müssen. Nach 120 Minuten hatte es nach Treffern von Mathias Jörgensen (1.) und Mario Mandzukic (4.) 1:1 gestanden.

Im entscheidenden Elfmeterschießen hielt Matchwinner Subasic die Schüsse von Superstar Christian Eriksen, Lasse Schöne und Nicolai Jörgensen. Der Ex-Schalker Ivan Rakitic traf zur Entscheidung und sorgte für großen Jubel bei den Kroaten, die erstmals seit ihrem Bronzecoup von 1998 wieder im Viertelfinale einer WM stehen.

"Es war ein hartes Stück Arbeit, das werden wir jetzt kurz genießen", sagte Rakitic.