Unter den französischen Fans befanden sich auch Familienangehörige der Spieler
Unter den französischen Fans befanden sich auch Familienangehörige der Spieler © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Frankreich feiert den Einzug ins Viertelfinale. Doch einige Argentinien-Fans reagieren unsportlich und bewerfen Freunde und Familien der Franzosen mit Gegenständen.

Anzeige

Unschöne Szenen im WM-Stadion von Kasan: Etliche Familienmitglieder, Freunde oder Freundinnen der französischen Fußball-Nationalspieler wurden beim 4:3-Achtelfinal-Hit zwischen der Equipe Tricolore und Argentinien auf der Tribüne von wütenden argentinischen Anhängern mit Gegenständen beworfen.

Unter den Zuschauern befanden sich unter anderem die Eltern von Doppeltorschütze Kylian Mbappe, Familienangehörige und Freunde von Thomas Lemar, Blaise Matuidi, Paul Pogba, Antoine Griezmann sowie von Ousmane Dembele. 

Anzeige

Sie alle waren vom französischen Verband gemeinsam hinter der französischen Trainerbank platziert worden.

Nachdem sie bei französischen Toren gejubelt hatten, hagelte es Wurfgeschosse, vor allem gefüllte Bierbecher. Ordnungspersonal musste für den Rest des Spiels beschützend eingreifen.