Peru v Scotland -International Friendly
Jefferson Farfan erzielte das 2:0 für Peru im WM-Test gegen Schottland © Getty Images

Peru schlägt im letzten WM-Test vor der Abreise nach Europa Schottland. Torschütze Jefferson Farfan fällt mit einer besonderen Geste auf.

Peru hat in der Vorbereitung auf die Fußball-WM in Russland sein letztes Länderspiel vor eigenem Publikum gewonnen. In der Hauptstadt Lima setzte sich "La Blanquirroja" mit 2:0 (1:0) gegen Schottland durch. Am Mittwoch reisen die Peruaner nach Europa.

Christian Cueva per Elfmeter (38.) und der frühere Schalker Jefferson Farfan (48.) machten den Sieg perfekt. Stürmer Farfan widmete seinen Treffer Kapitän Paolo Guerrero, der derzeit wegen Kokainmissbrauchs gesperrt ist.

Am Freitagabend hatte der peruanische Verband FPF mitgeteilt, dass der frühere Münchner und Hamburger in der Angelegenheit vor das Schweizer Bundesgericht zieht.

Peru trifft bei der WM-Endrunde in der Gruppe C auf Titelkandidat Frankreich, Australien und Dänemark. Panama, das es in der Gruppe G mit Belgien, Tunesien und England zu tun bekommt, trennte sich am Dienstag in Panama-Stadt torlos von Nordirland.