Team Brazil Training Camp - Granja Comary
Neymar will bei der WM in Russland auf jeden Fall auflaufen © Getty Images

Brasiliens Superstar versichert den Fans schon jetzt: Er wird bei der WM spielen. Und das, obwohl er noch Rest-Zweifel an seiner Einsatzbereitschaft hegt.

Brasiliens Weltstar Neymar lässt vor dem Abflug ins Trainingslager nach London keine Zweifel an seiner WM-Teilnahme aufkommen.

"Ich bin bereit zu spielen", sagte Neymar im Hauptquartier des brasilianischen Fußballverbandes CBF in Teresopolis bei Rio de Janeiro.

Neymar ließ wissen, dass er "noch nicht bei 100 Prozent" sei und er "ein wenig Angst" habe, "alle Bewegungen zu machen", doch ihn könne "nichts aufhalten".

Er werde bei der Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) spielen. 

Neymar meldet sich einsatzbereit

Neymar soll bei den Vorbereitungsspielen gegen Kroatien in Liverpool (3. Juni) und Österreich in Wien (10. Juni) mitwirken.

"Ich bin fit, und mein Fuß fühlt sich gut an. Ich muss noch etwas vorsichtig sein und fühle mich nicht komplett wohl, aber das wird mich nicht vom Spielen abhalten", sagte Neymar.

Der 26-Jährige möchte Brasilien in Russland zum sechsten WM-Titel führen. "Es ist ein Traum, eine weitere Weltmeisterschaft zu spielen, und ich hoffe, dass er mir nicht wieder genommen wird", sagte Neymar. 

Verletzungen stoppen Neymar mehrfach

Bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien war Neymar im Viertelfinale gegen Kolumbien von Gegenspieler Juan Zuniga übel gefoult worden und musste zusehen, wie der Gastgeber anschließend im Halbfinale gegen den späteren Weltmeister Deutschland mit 1:7 unterging.

Der Ausnahmespieler vom französischen Double-Gewinner Paris St. Germain hatte sich Ende Februar im Meisterschaftsspiel gegen Olympique Marseille einen Haarriss im rechten Mittelfuß zugezogen.

Er wurde Anfang März vom brasilianischen Teamarzt Rodrigo Lasmar am Fuß operiert.