Lionel Messi hat den WM-Titel mit Argentinien fest im Blick
Lionel Messi hat den WM-Titel mit Argentinien fest im Blick © Getty Images

Auf Vereinsebene hat Lionel Messi alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Was noch fehlt, ist der WM-Titel. Die kommende WM ist seine letzte Chance.

Superstar Lionel Messi sieht die Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) als seine letzte Chance auf den noch fehlenden WM-Titel. "Danach gibt es kein anderes Mal", sagte der Argentinier im Interview mit Fox Sports. Für eine Generation, die aufhören werde, hieße es: "Jetzt oder nie."

In Russland feiert Messi noch während der Vorrunde seinen 31. Geburtstag. Sergio Agüero, Gonzalo Higuain und Angel Di Maria würden als 30-Jährige zur WM kommen, Javier Mascherano mit 34 Jahren. "Wir müssen es angehen, als wäre es unser letztes Turnier, und das Beste daraus machen", sagte Messi.

Argentinien hat zuletzt drei Endspiele in Folge verloren. Neben den Pleiten bei den Endspielen der Copa America 2015 und 2016 beschäftige Messi weiterhin das 0:1 nach Verlängerung gegen Deutschland bei der WM 2014.

"Wir hatten es verdient, was es besonders ärgerlich macht", erinnerte sich Messi an die aus seiner Sicht unglückliche Nacht von Rio de Janeiro. TV-Bilder vom Finale habe er sich anschließend danach nie mehr angeschaut.