FBL-WC-2018-ITA-SWE
FBL-WC-2018-ITA-SWE © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Italien hat sich früh um eine Unterkunft für die WM 2018 gekümmert - zu früh. Eine andere Nation kann nun einspringen, aber es gibt ein Problem.

Anzeige

Gute Organisation ist wichtig - in dem Fall nun aber hinfällig: Schon vor dem Playoff-Aus gegen Schweden hatte Italien ein Team-Hotel für die WM 2018 in Russland gebucht.

Wie der dänische Fernsehsender TV2 berichtet, steht aber schon eine andere Nation bereit, die das Hotel im Sommer übernehmen könnte. Die frisch qualifizierten Dänen sind nämlich noch auf der Suche.

Anzeige

Dänen skeptisch: "Vorlieben unterschiedlich"

Im Gegensatz zu Italien wollte man in Dänemark erst die Playoffs abwarten. Durch ein 5:1 im Rückspiel nach einem torlosen Hinspiel gegen Irland sind die Dänen inzwischen für die WM qualifiziert.

Claus Bretton-Meyer, der CEO des dänischen Verbandes (DBU), konnte gegenüber dem Fernsehsender aber noch keine Einigung vermelden: "Es gibt einen großen Unterschied zwischen den Vorlieben der Dänen und Italiener. Aber es ist klar, dass wir in eine Situation geraten können, in der wir nehmen müssen, was wir bekommen können", so Bretton-Meyer.