Paul Pogba und Manchester United sind Topfavorit auf den EL-Titel
Paul Pogba und Manchester United sind Topfavorit auf den EL-Titel © Imago
Lesedauer: 3 Minuten

In der Europa League geht es um den Einzug ins Halbfinale. Manchester United trifft auf Granada. Auch Ajax, die AS Rom und der FC Arsenal sind im Einsatz.

Anzeige

Im Europa-League-Viertelfinale kämpfen ebenso klangvolle wie traditionsreiche Namen um den Einzug in die Runde der letzten Vier. 

Am Abend empfängt unter anderem Ajax Amsterdam die AS Rom. Die niederländische Eredivisie führt Ajax souverän an, das Team von Trainer Erik ten Hag ist seit 24 Pflichtspielen ungeschlagen. (Europa League: Ajax Amsterdam - AS Rom, 21 Uhr im LIVETICKER)

Anzeige

DAZN gratis testen und die Europa League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Europa League Heute: Ajax Amsterdam trifft auf AS Rom

Die letzte Niederlage datiert vom 9. Dezember 2020 - ausgerechnet gegen ein italienisches Team. Damals zog Ajax - noch in der Champions-League-Gruppenphase spielend - zuhause gegen Atalanta Bergamo mit 0:1 den Kürzeren.

Die AS Rom hingegen erlebt bislang eine eher durchwachsene Saison. In der Serie A stehen die Hauptstädter derzeit nur auf Rang sieben, der Abstand zu den internationalen Plätzen beträgt fünf Punkte. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayer: Trainer-Entscheidung gefallen
  • Fussball / Europameisterschaft
    2
    Fussball / Europameisterschaft
    Helmer: So würde ich die EM spielen
  • Fussball / EM
    3
    Fussball / EM
    Hummels bei der EM dabei!
  • Fussball / Europameisterschaft
    4
    Fussball / Europameisterschaft
    Paukenschlag! Reus verzichtet auf EM
  • Int. Fussball / Premier League
    5
    Int. Fussball / Premier League
    Chelsea: Erst Rüdiger-Tor, dann Zoff

Im Achtelfinale setzte sich die Roma mit zwei Siegen (3:0 und 2:1) gegen Schachtjor Donezk durch, Ajax kegelte die Young Boys Bern aus der Europa League. 

Als einer der Topfavoriten des Wettbewerbs gilt Manchester United. Das Team von Chefcoach Ole Gunnar Solskjaer bekommt es im Viertelfinale mit dem FC Granada aus Spanien zu tun. (Europa League: FC Granada - Manchester United, 21 Uhr im LIVETICKER)

EL Heute: Manchester United gilt als Topfavorit 

Vor dem Duell sind die Rollen klar verteilt. Die Red Devils - in der Premier League auf Rang zwei - präsentieren sich aktuell in starker Verfassung, haben nur eines ihrer vergangenen 16 Pflichtspiele verloren und zuletzt im Achtelfinale den AC Mailand ausgeschaltet.

Der FC Granada hingegen belegt in der spanischen La Liga derzeit den neunten Tabellenplatz und gewann nur eines der vergangenen vier Ligaspiele. Im Achtelfinale setzte sich die Mannschaft von Trainer Diego Martínez Penas gegen Molde FK durch. 

Ein Weiterkommen gegen den englischen Rekordmeister wäre für den FC Granada ein Riesen-Coup. 

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Dem FC Arsenal würde ein Erfolgserlebnis guttun

Außerdem ist der tschechische Meister Slavia Prag beim FC Arsenal zu Gast. Das Arteta-Team erlebt bislang eine enttäuschende Spielzeit, steht in der Premier League lediglich auf Rang zehn. Da käme ein Erfolgserlebnis in der Europa League gerade recht! Zumal ein Europa-League-Sieg zur Teilnahme an der Champions League in der kommenden Saison berechtigt. (Europa League: FC Arsenal - Slavia Prag, 21 Uhr im LIVETICKER)

Der FC Villarreal ist bei Dinamo Zagreb zu Gast. Zagreb führt die Tabelle der kroatischen Liga aktuell an, Villarreal ist in Spanien Sechster. (Europa League: Dinamo Zagreb - FC Villarreal, 21 Uhr im LIVETICKER)

So können Sie die Europa League live im TV und im Stream verfolgen: 

TV: NITRO (Ajax Amsterdam - AS Rom)
Stream: DAZN

Europa League LIVE: Die Spiele der Europa League im Liveticker

Aktueller Spieltag: Europa League Spielplan & Ergebnisse
Konferenz-Liveticker: Europa League Liveticker auf SPORT1.de