Lesedauer: 2 Minuten

Hoffenheim und Leverkusen haben das Achtelfinale der Europa League verpasst - wer holt nun den Titel? Die Auslosung zum Achtelfinale kann heiße Duelle bringen.

Anzeige

Die Auslosung zum Achtelfinale in der Europa League steigt am Freitag um 13 Uhr in Nyon - aber ohne Teams aus der Bundesliga.

Nach dem peinlichen Aus der TSG Hoffenheim gegen Molde FK aus Norwegen war am Donnerstagabend auch Bayer Leverkusen gegen die Young Boys Bern (Schweiz) gescheitert.

Anzeige

Dagegen ist Nationalkeeper Bernd Leno mit seinem FC Arsenal noch drin im Rennen um den Pott, ebenso wie die Hochkaräter Manchester United, Ajax Amsterdam oder der AC Mailand mit Zlatan Ibrahimovic. (Spielplan und Ergebnisse der Europa League)

Für das Achtelfinale der Europa League gibt es keine Setzlisten oder Länderbeschränkungen mehr, es können also zum Beispiel Arsenal und ManUnited aufeinandertreffen. Die Duelle finden dann am 11. und 18. März statt.

DAZN gratis testen und die Europa League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Wird Unruhe bei Bayern zum Problem?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    So lief das Debüt für Tiago Dantas
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Haaland mit Geschwindigkeits-Rekord
  • Int. Fussball / La Liga
    4
    Int. Fussball / La Liga
    Real gewinnt Clasico - Kroos trifft
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Das ist der Mann der Stunde beim BVB

Europa-League-Auslosung: Diese Teams sind im Achtelfinale

Tottenham Hotspur

FC Arsenal

Manchester United

Ajax Amsterdam

AC Mailand

AS Rom

FC Villarreal

FC Granada

Young Boys Bern

Glasgow Rangers

Olimpiakos Piräus

Dinamo Zagreb

Dynamo Kiew

Slavia Prag

Schachtjor Donezk

Molde FK

So können sie die Auslosung zum Europa-League-Achtelfinale verfolgen:

TV: Sky

Stream: DAZN

Ticker: SPORT1.de