Losglück für die deutschen Teams in der Zwischerunde
Losglück für die deutschen Teams in der Zwischerunde © INA FASSBENDER/POOL/AFP/INA FASSBENDER/POOL/AFP/INA FASSBENDER
Lesedauer: 2 Minuten

Die Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen und TSG Hoffenheim stehen vor lösbaren Aufgaben in der Zwischenrunde der Europa League.

Anzeige

Die Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen und TSG Hoffenheim stehen vor lösbaren Aufgaben in der Zwischenrunde der Europa League. Bayer trifft auf Young Boys Bern, die TSG bekommt es mit Molde FK aus Norwegen zu tun. Das ergab die Auslosung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) am Montag.

Die Leverkusener wie die Hoffenheimer hatten ihre Vorrundengruppen souverän gewonnen. Die TSG steht zum ersten Mal in ihrer Klubgeschichte in der K.o.-Phase eines Europacup-Wettbewerbs. Die Hinspiele stehen am 18. Februar 2021 auf dem Programm, die Rückspiele finden eine Woche später statt. Bayer und Hoffenheim spielen zunächst auswärts.

Anzeige