Spielabbruch bei Riga FC gegen SP Tre Fiori aufgrund eines kaputten Flutlichts
Spielabbruch bei Riga FC gegen SP Tre Fiori aufgrund eines zerstörten Flutlichts © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Spielabbruch bei Riga FC gegen SP Tre Fiori aufgrund eines zerstörten Flutlichts. Die Gäste weigern sich zunächst, die Partie am folgenden Tag fortzuführen.

Anzeige

Scherben sollen ja bekanntlich eigentlich Glück bringen. In diesem Fall trifft das Sprichwort aber eher nicht zu. 

Das Europa-League-Qualifikationsspiel zwischen Riga FC und SP Tre Fiori musste am Donnerstagabend nämlich in der Halbzeit bei einem Spielstand von 0:0 abgebrochen werden. (Alle Ergebnisse der Europa-League-Qualifikation im Überblick )

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Davies fällt wochenlang aus
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    13:0! Ajax mit historischem Rekord
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Zorc erklärt Torhüterentscheidung
  • Int. Fußball / La Liga
    4
    Int. Fußball / La Liga
    Barca kritisiert Schiri nach Clásico
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    "Wird Murks" - Vettel schenkt GP ab

Spielabbruch aufgrund eines zerschlagenen Flutlichts

Grund dafür war ein durch den Wind zerschlagenes Flutlicht. In Folge dessen rieselten die Scherben auf die Tribüne. Wegen eines zu hohen Sicherheitsrisikos konnte die Partie nicht fortgeführt werden.

Kompliziert wurde die Situation zusätzlich, weil die Mannschaft aus San Marino einer Verlegung des Spiel auf den folgenden Tag nicht zustimmen wollte, da sie bereits einen Rückflug gechartert hatte.

Doch nach Verhandlungen mit der UEFA scheint nun Einigkeit zu herrschen. Riga FC gab auf Twitter bekannt, dass die Partie am Freitag um 10 Uhr mit der zweiten Halbzeit fortgeführt wird.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der Sieger der Partie trifft dann auf Celtic Glasgow. (Der Spielplan der Europa-League-Qualifikation)