Lesedauer: 4 Minuten

Im Finale der Europa League in Köln bekommt Inter Mailand es mit dem FC Sevilla zu tun. Die Spanier beeindrucken mit einer herausragenden Final-Bilanz.

Anzeige

Endlich ist es soweit, am Freitagabend steigt das erste europäische Finale in dieser außergewöhnlichen Saison. In Köln stehen sich Inter Mailand und FC Sevilla gegenüber.

Bei den Spaniern darf Halbfinal-Held Luuk de Jong von Beginn an ran. Der Ex-Gladbacher hatte Sevilla als Joker im Halbfinale zum Sieg gegen Manchester United geschossen.

Anzeige

Bei Inter sitzt der wiedergenesene Alexis Sanchez zunächst auf der Bank, wo auch Christian Eriksen Platz nehmen muss.

Die Aufstellungen von Sevilla und Inter

So spielt der FC Sevilla: Bounou - Navas, Koundé, Diego Carlos, Reguilón - Jordán, Fernando, Banega - Ocampos, de Jong, Suso

Aufstellung von Inter: Handanovic - Godin, de Drij, Bastoni - D'Ambrosio, Barella, Brozovic, Gagliardini, Young - Lukaku, Martínez

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayerns vier heiße Startelf-Duelle
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Wo Gladbach besser ist als Real
  • Basketball / BBL
    3
    Basketball / BBL
    Covid-Zoff: "Zweiklassengesellschaft"
  • Int. Fussball / Ligue 1
    4
    Int. Fussball / Ligue 1
    Kovac mit seinem Latein am Ende?
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Hamilton der Beste aller Zeiten?

Während die Italiener nach dem Halbfinal-Triumph direkt wieder ins Training einstiegen, wählten die Spanier einen etwas enspannteren Auftakt - eine Bootsfahrt auf dem Rhein. (Europa League, Finale: Inter Mailand - FC Sevilla, ab 21 Uhr im LIVETICKER)

Dienstag sah man die Mannschaft auf der klubeigenen Webseite auf einem Rheindampfer posieren. Mit der Überschrift: "Die Routine brechen", zweifelslos ist damit die Trainigsroutine der Südspanier gemeint. Doch blickt man auf die Europa-League-Historie des Klubs könnte man es auch anders auffassen.

In sechs Finalteilnahmen (dieses Jahr eingeschlossen), konnte der FC Sevilla fünf Mal den Titel gewinnen. Also in jedem Finale hieß der Sieger am Ende Sevilla. Das ist Rekord - und könnte man durchaus auch als Routine bezeichnen. Was kann da Inter Mailand entgegenbringen?

Die Italiener sind nach zuletzt erfolglosen Jahren (2011 der letzte Titel) endlich wieder im Aufwind. Seitdem der chinesische Großkonzern Suning beim Traditions-Klub eingestiegen ist, scheint sich wieder so etwas wie Hoffnung zu entwickeln.

Europa League Finale: Antonio Conte als Architekt des Erfolgs

Ein wesentlicher Faktor ist hier Trainer Antonio Conte, letzte Saison bei Inter eingestiegen gibt er der Mannschaft wieder ein Gesicht. In der Liga musste man sich nur knapp Serienmeister Juventus Turin geschlagen geben und auch die Spielweise der Italiener änderte sich deutlich.

Conte gibt dem Klub eine Handschrift. Die taktische Diszipliniertheit ist beängstigend. Wie man beim 5:0-Halbfinal-Sieg gegen die offensivstarken Ukrainer erkennen konnte. Donezk hatte nicht den Hauch einer Chance gegen die Mannschaft um Cheftrainer Conte.

Das Abwehrbollwerk und die Kaltschnäuzigkeit im Angriff um die Stürmerstars Romelu Lukaku und Lautaro Martinez erinnert an den Champions-League-Triumph von 2010. Und eben dieser Lukaku ist in einer rekordverdächtigen Form.

Der Belgier ist der einzige Stürmer, der in zehn aufeinanderfolgenden Europa-League-Spielen mindestens ein Tor geschossen hat. Dazu gelangen ihm bereits 33 Tore in dieser Saison. Und entgegen der beängstigen Bilanz von Sevilla, zeigt sich Inter-Trainer Conte kämpferisch.

"Wir müssen mit Enthusiasmus und Mut spielen, wie wir es bisher getan haben. Es ist ein Finale und nur die besten Teams erreichen das Finale. Wir müssen also zeigen, dass wir die Besten sind, wenn wir den Pokal gewinnen wollen", so der 51-Jährige im Vorfeld der Partie.

Mailand - Sevilla: FC Sevilla in Top-Form

Und der Gegner auf der anderen Seite ist nicht nur Europa-League-Spezialist, sondern ebenfalls in einer bestechenden Form. Wettbewerbsübergreifend sind die Spanier seit zwanzig Spielen ungeschlagen. Das ist Klub-Rekord.

Und so will Chef-Trainer Julen Lopetegui diese Saison mit dem nächsten internationalen Titel krönen.

DAZN gratis testen und die Europa League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Trotzdem ist man sich bewusst, was für eine Top-Mannschaft im Finale wartet. "Ein Team was auf Champions-League-Niveau spielt, sie haben herausragende Spieler und einen unglaublich erfahrenen Trainer, uns ist bewusst gegen wen wir spielen und wir werden uns gut vorbereiten", so der 53-Jährige.

Zum ersten Mal werden die beiden Teams in einem europäischen Wettbewerb aufeinandertreffen und diese Premiere ist eines Finales durchaus würdig. Mit zwei Mannschaften in Top-Form ist trotz der außergewöhnlichen Final-Bilanz der Spanier nicht abzusehen wer dieses Spiel gewinnen wird.

So können Sie das Finale der Europa League Inter Mailand - Sevilla LIVE verfolgen:

  • TVDie Partie wird von RTL live im TV übertragen.
  • Livestream: DAZN überträgt das Europa League Halbfinale im Stream.
  • Liveticker: Im Europa-League-Liveticker von SPORT1 können Sie die Partie Live ab 21 Uhr verfolgen.