Erleichterung beim FC Basel: Es gibt doch keinen Coronafall in der Mannschaft
Erleichterung beim FC Basel: Es gibt doch keinen Coronafall in der Mannschaft © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Großes Aufatmen beim FC Basel: Der Europa-League-Gegner von Eintracht Frankfurt hat nun doch keinen Coronafall in der Mannschaft.

Anzeige

Eintracht Frankfurts Europa-League-Gegner FC Basel hat doch keinen Coronafall.

Wie der frühere Schweizer Serienmeister mitteilte, habe sich durch einen negativen Nachtest beim namentlich nicht genannten Profi der "von allen involvierten Experten geäußerte Verdacht erhärtet, dass es sich am Dienstag um ein 'falsch positives' Testergebnis gehandelt haben muss."

Anzeige

Der Spieler könne nach Rücksprache mit dem kantonsärtzlichen Dienst die Isolation sofort verlassen und wieder zur Mannschaft stoßen.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Sofort Leihende? Flick macht Costa Druck
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Am 6. August empfängt Basel zum Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League die Frankfurter Eintracht, die SGE hatte das Hinspiel kurz vor der Corona-Zwangspause 0:3 verloren.

Im Schweizer Fußball waren zuletzt zahlreiche COVID-19-Fälle aufgetreten. Allein zehn Spieler des FC Zürich waren positiv getestet worden, sodass der Klub mit Nachwuchsspielern seine Partie beim FC Basel absolvieren musste - Endstand: 0:4.

Bei noch drei ausstehenden Partien liegt der 20-malige Schweizer Meister auf dem dritten Tabellenplatz mit acht Punkten Rückstand auf Tabellenführer Young Boys Bern.