Schweigeminute vor dem Spiel der Glasgow Rangers gegen Feyenoord Rotterdam für Fernando Ricksen
Schweigeminute vor dem Spiel der Glasgow Rangers gegen Feyenoord Rotterdam für Fernando Ricksen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Glasgow Rangers huldigen vor dem Europa League-Spiel gegen Feyenoord Rotterdam dem verstorbenen Fernando Ricksen. Seine früheren Teamkollegen treten auch in Aktion.

Anzeige

Die Glasgow Rangers haben rund um den Europa-League-Sieg gegen Feyenoord Rotterdam (1:0) ihres verstorbenen Ex-Kapitän Fernando Ricksen gehuldigt. "Ein Kämpfer bis zum Ende. Schlafe ruhig, Fernando", stand auf einem großen Plakat im Ibrox-Stadion. Teamkameraden von Ricksen legten vor dem Eingang ein Trikot des Niederländers nieder. Die Mannschaften hielten vor dem Anpfiff eine Schweigeminute ab.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Das sind Flicks Davies-Alternativen
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Wieso lässt Favre die T-Frage offen?
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Strammer Gegenwind für Guardiola
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Lewandowski ein "Irrer wie Ronaldo"
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    DTM-Legende über Vettels-Saison

Der ehemalige Nationalspieler Ricksen war im Alter von nur 43 Jahren der Nervenkrankheit ALS erlegen. Das hatten die Rangers am Mittwoch bekanntgegeben. Ricksen spielte sechs Jahre bis 2006 beim schottischen Rekordmeister.

Anzeige