Lesedauer: 2 Minuten

Bei Schachtar Donezk will Eintracht Frankfurt einen Ausrutscher in der Europa League vermeiden. Dafür setzt Trainer Hütter auf Jovic und Rebic.

Anzeige

Luka Jovic lächelte verhalten, als er am Mittwoch bei strahlendem Sonnenschein den "SGE-Express" bestieg.

Der Flug nach Charkow in der umlackierten Boeing 737 könnte für den Top-Torjäger schließlich der Anfang vom Ende mit Eintracht Frankfurt gewesen sein - und die anspruchsvolle Reise zum ukrainischen Double-Sieger Donezk gleichzeitig die letzte auf internationaler Ebene.

Anzeige

Und so will die Eintracht mit Jovic spielen: Trapp - da Costa, Hasebe, Hinteregger, N'Dicka - Fernandes, Rode - Gacinovic, Kostic - Jovic, Rebic

Denn mit 14 Toren in der Bundesliga hat Jovic längst die großen Klubs auf den Plan gerufen, mit dem FC Barcelona soll sich der 21-Jährige bereits einig sein. Wenn Jovic also noch häufiger mit dem deutschen Pokalsieger auf großer Bühne Dienstreisen bestreiten will, muss Donezk in der Zwischenrunde der Europa League eliminiert werden.

Meistgelesene Artikel
  • Idrissa Toure spielt inzwischen für Juventus in der italienischen Serie C
    1
    Int. Fussball / Serie A
    Die irre Odyssee eines RB-Talents
  • Lukas Nmecha durchlief die englischen Jugendnationalteams - und steht jetzt vor seinem Debüt für Deutschland
    2
    Fussball / DFB-Team
    Nmecha: Engländer für deutsche U21
  • Ilkay Gündogan bei Deutschland gegen Serbien
    3
    Fussball / DFB-Team
    Löw steckt im Mittelfeld-Dilemma
  • Davidson v Gonzaga
    4
    US-Sport / College Basketball
    Als Curry die Welt auf den Kopf stellte
  • Marco Reus, einer der großen Hoffnungsträger beim Neuanfang im DFB-Team
    5
    Fussball / DFB-Team
    Löw im Wettlauf gegen die Zeit

EL: Frankfurt hofft auf Jovic

Die Voraussetzung dafür? Ein gutes Ergebnis im Hinspiel am Donnerstag (Europa League: Schachtjor Donezk - Eintracht Frankfurt ab 21 Uhr im LIVETICKER), bestenfalls unter Mithilfe eines treffsicheren Jovics.

"Luka weiß, dass er - wenn er zu den gehandelten Vereinen will - weiter so treffen muss", sagte Keeper Kevin Trapp: "Deswegen hoffe ich, dass das weiter so positiv bleibt." Die Bild-Zeitung nannte auch Barca-Rivale Real Madrid als möglichen Interessenten.

Die Eintracht geht voller Optimismus in das Hinspiel der ersten K.o.-Runde. Berechtigt - den die Erfolgsbilanz ist beachtlich. Sechs Siege aus sechs Spielen stehen zu Buche.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE

"Wir wollen unsere Europapokal-Geschichte unbedingt weiterschreiben", sagte Trapp vor dem Duell. Der Nationaltorhüter ist sicher, dass sein Team auch gegen gute Mannschaften bestehen könne. Aber dafür brauche es "Leidenschaft und Einsatz". "Aber das gesamte Team ist schon seit der Auslosung hoch motiviert und heiß auf dieses Spiel."

So können Sie die Donezk - Frankfurt LIVE verfolgen:

TV: RTL Nitro
Stream: DAZN, tvnow.de
Liveticker: SPORT1.de