Europa League: Drei Verletze bei Krawallen in Rom vor Lazio-Sevilla
In Rom kommt es zu Krawallen vor dem Lazio-Spiel © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

In Rom kommt es vor dem Duell zwischen Lazio Rom und dem FC Sevilla zu Krawallen. 40 Personen sind beteiligt. Drei Menschen werden dabei verletzt.

Anzeige

Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen im Vorfeld der Europa-League-Partie zwischen Lazio Rom und dem FC Sevilla am Donnerstag wurden mindestens drei Menschen durch Messerstiche verletzt - einer davon schwer.

Das berichten italienische Medien.

Anzeige

Demnach waren rund 40 Menschen an den Krawallen in der Nähe des Kolosseums beteiligt. Die Polizei soll die Auseinandersetzung mit einem massiven Einsatz und Gewalteinwirkung beendet haben.

Meistgelesene Artikel
  • Idrissa Toure spielt inzwischen für Juventus in der italienischen Serie C
    1
    Int. Fussball / Serie A
    Die irre Odyssee eines RB-Talents
  • Lukas Nmecha durchlief die englischen Jugendnationalteams - und steht jetzt vor seinem Debüt für Deutschland
    2
    Fussball / DFB-Team
    Nmecha: Engländer für deutsche U21
  • Ilkay Gündogan bei Deutschland gegen Serbien
    3
    Fussball / DFB-Team
    Löw steckt im Mittelfeld-Dilemma
  • Davidson v Gonzaga
    4
    US-Sport / College Basketball
    Als Curry die Welt auf den Kopf stellte
  • Marco Reus, einer der großen Hoffnungsträger beim Neuanfang im DFB-Team
    5
    Fussball / DFB-Team
    Löw im Wettlauf gegen die Zeit

Teile der Anhängerschaft des zweimaligen italienischen Fußballmeisters Lazio gelten als äußerst gewaltbereit, darunter sind auch faschistische Gruppen.