Fans von Eintracht Frankfurt sind bekannt für ihre ausgefallenen Choreos
Fans von Eintracht Frankfurt sind bekannt für ihre ausgefallenen Choreos © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Ausgefallene Choreos gehören bei Heimspielen von Eintracht Frankfurt in der Europa League zum Pflichtprogramm. Gegen Donezk soll alles noch gigantischer werden.

Anzeige

Die Fans von Eintracht Frankfurt verwandelten bei den drei Vorrundenspielen der UEFA Europa League die heimische Commerzbank-Arena stets in einen stimmungsvollen Fußballtempel.

Lazio Rom, Apollon Limassol und Olympique Marseille wurde jeweils mit einer beeindruckenden Choreographie empfangen.

Anzeige

Vor dem Sechzehntelfinal-Rückspiel gegen Schachtjor Donezk (Europa League: Eintracht Frankfurt - Schachtjor Donezk ab 18.55 Uhr im LIVETICKER) wollen die Eintracht-Fans noch eine Schippe drauflegen - geplant ist eine gigantische Choreo, in die das ganze Stadion eingebunden sein wird.

Eintracht-Trainer Adi Hütter und Defensivmann Makoto Hasebe drückten auf der Pressekonferenz vor der Partie ihre Vorfreude darauf aus. 

"Die Stimmung wird einmal mehr unglaublich sein. Ich habe gerade einen Blick auf die Choreografie erhaschen können, das hat mir gleich einen Adrenalinschub gegeben", sagte Hasebe. 

Meistgelesene Artikel
  • Thomas Doll
    1
    Fussball / Bundesliga
    Mega-Blamage: Doll stocksauer
  • Los Angeles Lakers v Dallas Mavericks Kobe Bryant hätte Dirk Nowitzki gerne im Lakers-Trikot gesehen
    2
    US-Sport / NBA
    Bryant wollte Nowitzki zu L.A. holen
  • Kingsley Coman ist einer der großen Hoffnungsträger des FC Bayern
    3
    Fussball / Bundesliga
    Wie Hoeneß Coman mit Keksen half
  • Was darf ein Fußballprofi selbst bestimmen? Welche Rechte tritt er ab? SPORT1 klärt auf
    4
    Fußball
    Die Rechte eines Fußballprofis
  • 5
    Wintersport / Skifliegen
    Eisenbichler fliegt zum Weltcupsieg

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden |ANZEIGE

"Die Eintracht hat gezeigt, dass sie hinsichtlich der Fans das Nonplusultra in Europa ist. Wir möchten mit unserer Art von Fußball morgen wieder den Funken überspringen lassen", fügte Hütter an.