Timo Werner wird immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht
Timo Werner soll RB Leipzig in die Europa League schießen © Getty Images

Im Rückspiel der Europa-League-Playoffs gegen Luhansk hat RB Leipzig einen großen Hoffnungsträger: Timo Werner. RB-Coach Ralf Rangnick kündigt volle Offensive an.

von

Nach dem 0:0 im Hinspiel der Europa-League-Playoffs gegen Zorya Luhansk ist RB Leipzig im Rückspiel am Donnerstag (18.30 Uhr im LIVETICKER und im exklusiven LIVESTREAM auf DAZN) unter Zugzwang.

Mindestens ein Treffer muss für die Sachsen her, um sicher in die Gruppenphase einzuziehen. (Erstausstrahlung 22.30 Uhr im TV auf SPORT1)

Den Mann dafür hat RB-Coach Ralf Rangnick schon im Kopf: Timo Werner.

Der Nationalstürmer war im Hinspiel in der Ukraine zwar ein Aktivposten, brachte den Ball aber wie auch seine Offensivkollegen nicht über die Linie. Das soll sich nun im Rückspiel ändern.

(Die Europa League auf DAZN - jetzt Gratismonat starten)

Rangnick nimmt Druck von Werner

Zum Bundesliga-Auftakt gegen Dortmund, der mit 1:4 (1:3) daneben ging, brachte Rangnick den 22-Jährigen erst zur zweiten Halbzeit, so dass für Donnerstag noch genug Benzin im Tank sein müsste.

"Ich mache mir nicht viele Sorgen. Wir haben genug Spieler, die Tore schießen können", versuchte der Trainer auf der Pressekonferenz vor dem Europa-League-Endspiel dagegen ein wenig den Druck von seinem Star-Stürmer zu nehmen.

"Wichtig ist,viele Chancen herauszuspielen und den Zufall zu erzwingen. Wir müssen abprallende Bälle verwerten und so werden wir die Mannschaft auch aufstellen, dass möglichst viele Spieler auf Platz stehen, die Tore schießen wollen und können."

Forsberg und Mukiele angeschlagen

In der Offensive kann Rangnick auf alle Leistungsträger zurückgreifen. Lediglich Emil Forsberg und Nordi Mukiele sind leicht angeschlagen, aber trotzdem einsatzfähig.

Gänzlich verzichten muss RB nur auf den Uruguayer Marcelo Saracchi. Er hatte beim 0:0 vor einer Woche in der Ukraine seine dritte Gelbe Karte im Wettbewerb gesehen und ist gesperrt.