Liverpool v Borussia Dortmund - UEFA Europa League Quarter Final: Second Leg
Liverpool v Borussia Dortmund - UEFA Europa League Quarter Final: Second Leg © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Vor dem Jahrestag der Stadionkatastrophe gedenken Borussia Dortmund und der FC Liverpool beim Viertelfinal-Rückspiel zusammen mit ihren Fans der Opfer.

Anzeige

Anlässlich des Jahrestages der Stadionkatastrophe von Hillsborough haben der FC Liverpool und Borussia Dortmund mit einer Schweigeminute der 96 Todesopfer gedacht.

Zudem erinnerten die BVB-Fans und die Anhänger der Reds mit einer Choreographie vor dem Anpfiff des Viertelfinal-Rückspiels in der UEFA Europa League an die Tragödie, die sich am Freitag zum 27. Mal jährt.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Während im Block der Gastgeber mit Papptafeln eine weiße 96 auf rotem Grund gezeigt wurde, war im Dortmunder Block eine entsprechende Choreo in den BVB-Vereinsfarben schwarz und gelb zu sehen.

Am 15. April 1989 kamen bei einer Massenpanik während des FA-Cup-Halbfinals zwischen Liverpool und Nottingham Forrest bei einer Massenpanik im völlig überfüllten Fanblock der Reds 96 Menschen ums Leben.